Suchen Sie nach ehemaligen Gewinnern/Finalisten

Startschuss für die German Stevie Awards 2019

Viele neue Kategorien zur Auswahl

Endlich ist es soweit. Die Stevie Awards eröffnen die Bewerbungsphase der German Stevie Awards 2019. Ab jetzt können sich bundesweit Unternehmen und Organisationen aller Branchen kostenfrei mit ihren besten Projekten und Unternehmensleistungen bewerben. Zu gewinnen gibt es die begehrten Stevie Awards Trophäen in Gold, Silber und Bronze. Frühentschlossene Bewerber profitieren dabei bis zum 5. Dezember 2018 von einer reduzierten Preisträgergebühr.

„Wir freuen uns, die German Stevie Awards 2019 zu eröffnen. Damit geht unser deutscher Wirtschaftspreis nun in sein fünftes Jahr“, freut sich Michael Gallagher, Präsident und Gründer der Stevie Awards. „Wir sind sehr gespannt, mit welchen außerordentlichen Leistungen und Projekten, die Unternehmen und Organisationen sich in diesem Jahr bewerben werden.“

Neue Kategorien

Um den umfassenden und branchenübergreifenden Wirtschaftspreis noch passgenauer auf die deutsche Unternehmenslandschaft auszurichten, haben die Stevie Awards die Kategorieauswahl um einige Neuheiten erweitert und einige Kategoriebereiche neu aufgestellt.

Ab jetzt finden Sie die Kategorien für die Unternehmer des Jahres in 34 Branchen in diesem Jahr in einem eigenen Bereich, den Unternehmer-Awards. Neu dazu gekommen sind hier vier spezielle Kategorien für Gründerteams.

Um die langfristigen Leistungen von Unternehmerpersönlichkeiten und Managern zu honorieren, führen die Stevie Awards in diesem Jahr erstmalig die Lebenswerk-Awards ein. Diese Kategorien finden Sie im Bereich der Management-Awards. Bewerbungen in diese Kategorien sollen die Gesamtleistung oder die mindestens 20-jährige Karriere von herausragenden Einzelpersonen darstellen.

In den Award-Kategorien für neue Produkte und Produktmanagement gibt es einen ganz neuen Bereich, der ausschließlich Content-Lösungen vorbehalten ist.

Weitere neue Kategorien gibt es im Bereich PR-Awards, Publikationen und Live-Events.

Eine komplette Übersicht über die Kategorieneuheiten finden Sie hier.

Preisträgergebühren

Wie im vergangenen Jahr streichen die Stevie Awards die generellen Teilnahmegebühren und ersetzen sie mit einer speziellen Preisträgergebühr. Damit ist das Einreichen von Nominierungen für die 5. German Stevie Awards kostenfrei. Die Teilnehmer dürfen unbeschränkt viele Nominierungen in beliebig vielen Kategorien einreichen. Anstatt für jede einzelne Bewerbung eine Teilnahmegebühr zu bezahlen, entrichten lediglich die Gewinner eine Preisträgergebühr pro erfolgreicher Nominierung. Das heißt, für jede Nominierung, die einen Gold, Silber und Bronze Stevie Award gewinnt, ist eine Preisträgergebühr von 400 Euro zu bezahlen. Schnellentschlossene Unternehmen, die ihre Bewerbungen bis zur ersten Teilnahmefrist, dem 5. Dezember 2017, einreichen, profitieren von einer reduzierten Preisträgergebühr in Höhe von 375 Euro pro erfolgreicher Nominierung.

„Im letzten Jahr haben wir mit diesem Modell sehr gute Erfahrungen gemacht“, erklärt Michael Gallagher. „Wir möchten weiterhin mehr Unternehmen dazu zu ermutigen, an den German Stevie Awards teilzunehmen. Mit diesem Modell entstehen den Unternehmen nur dann Kosten, wenn ihre Bewerbung von der Jury mit einem Preis ausgezeichnet wird.“

Für die Preisträgergebühr erhält der Preisträger das Recht den Stevie-Preisträgerstatus für die Nominierung zu beanspruchen und er wird von den Stevie Awards öffentlich als Preisträger gelistet. Außerdem erhalten die Preisträger weitere Leistungen wie beispielsweise den Zugang zu dem Juryfeedback zu allen ihren Bewerbungen, das Recht zur Nutzung der Stevie-Awards-Preisträger-Signaturen und -Logos 2019. Sie erwerben außerdem das Recht, Karten für die Preisverleihung zu erwerben und dort ihre Trophäen auf der Bühne entgegenzunehmen. Wie bereits in 2018 erhält jeder Preisträger eine Trophäe gemäß seines Gewinnlevels in Gold, Silber oder Bronze.

Wer die erste Teilnahmefrist am 5. Dezember 2018 verpasst, darf seine Bewerbungen noch bis zum 23. Januar 2019 einreichen. Danach prüfen mehrere Jurygremien die Bewerbungen auf Herz und Nieren und ermitteln die Gold, Silber und Bronze Preisträger.

Am 3. Mai 2019 werden die Preisträger dann im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in München gekürt. Tickets können ab dem 7. März 2019 über die Webseite erworben werden.