Suchen Sie nach ehemaligen Gewinnern/Finalisten

Pressemitteilung 19.12.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Sie über die 5. German Stevie Awards zu informieren.

Stevie Awards geben Juryvorsitzende für German Stevie Awards 2019 bekannt

  • SCHUFA Holding AG, diva-e Digital Value Excellence GmbH, CB Praxisberatung und Arts & Others Communication GmbH stellen die Juryvorsitzenden der 5. German Stevie Awards

  • Erstmals drei Frauen im Juryvorsitz

  • Teilnahmefrist endet am 23. Januar 2019

  • Feierliche Preisverleihung im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München

    Troisdorf, Deutschland - 19. Dezember 2018 – Die Stevie® Awards, sind die Organisatoren der weltweit führenden Business Awards-Programme. Jetzt haben sie die Juryvorsitzenden der German Stevie Awards 2019 bekannt gegeben. Drei deutsche Top-Managerinnen und ein -Manager werden ab dem 28. Januar 2019 den Vorsitz der Jury beim umfassenden deutschen Wirtschaftspreises innehaben.

    „Erstmals ist es uns gelungen, drei herausragende Frauen für den Juryvorsitz der German Stevie Awards 2019 zu gewinnen“, freut sich Michael Gallagher, Präsident und Gründer der Stevie Awards. „Auch in diesem Jahr gibt es vier Fachgremien, die sich alle Bewerbungen genauestens anschauen und prüfen, wo die größten Innovationen stecken. Hier werden zum Abschluss auch die Gold-, Silber- und Bronze-Preisträger ermittelt“, erklärt er den Bewertungsablauf. Für jedes Fachgremium gibt es eine Juryvorsitzende beziehungsweise einen -vorsitzenden.

    Juryvorsitzende in der Kategorie „Unternehmenskommunikation, Marketing & Kreative“ ist Margrit Schumacher. Die Diplom-Betriebswirtin ist Mitglied der Geschäftsleitung und Consultant Director bei der Arts & Others Communication GmbH, die ihren Sitz in Bad Homburg hat, und seit 25 Jahren auf Kunden- und Agenturseite im Marketing tätig. Arts & Others ist eine inhabergeführte Agentur mit rund 30 Mitarbeitern, die Kunden aus der Finanzbranche und anderen Bereichen betreut, etwa American Express, Fresenius, Invesco, Mainova und die R+V Versicherung.
    Margrit Schumachers Schwerpunkt ist die Beratung international tätiger Unternehmen und Marken sowie nationaler Kunden im B2B- und B2C-Bereich. Dabei setzt sie auf integrierte Kampagnen, die Online-Kommunikation mit Medienarbeit, Dialogmarketing, POS und Event verbinden.

    Die Jury in der Kategorie „Unternehmen/Organisationen & Kundenservice/Support“ leitet Carolin Buchardt, CEO und Gründerin der CB Praxisberatung in Heidelberg. Die Diplom-Betriebswirtin war mit 28 Jahren die jüngste Geschäftsführerin in der Energieversorgung. Im Jahr 2008 hat sie sich mit der Unternehmensberatung „CB-Praxisberatung“ selbstständig gemacht und begleitet seitdem ihre Kunden, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind, bei der Gründung, bei Fragen rund um Qualitäts- und Changemanagement sowie im Bereich Human Resources.
    Im August 2016 gründete sie einen eigenen Bildungsträger. Das „CB-Institut“ hat zum Ziel, Unternehmen sowie Arbeitsuchende näher zusammenzubringen.

    Vorsitzende der Jury in der Kategorie „HR & Management“ ist Julia Münster, Chief Human Resources Officer bei der diva-e Digital Value Excellence GmbH in München. Sie studierte Internationales Management an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft sowie an der ISC Paris - School of Management. Sie spricht neben Deutsch, Englisch, Französisch auch Chinesisch. Ausgezeichnet wurde ihre Arbeit im Personalbereich bereits beim rexx Recruiting Award, bei Great Place to Work, beim Candidate Experience Award, den Human Resources Excellence Awards und dem Personalwirtschaftspreis.

    In der Wettbewerbskategorie „Neue Produkte & IT“ ist Marc-Oliver Link der Juryvorsitzende. Der Diplom-Ingenieur (FH) ist Head of Software Development bei der SCHUFA Holding AG in Wiesbaden. Als führender Informations- und Servicepartner für die kreditgebende Wirtschaft und Privatkunden verfügt SCHUFA über Daten zu 67,5 Millionen natürlichen Personen und 5,3 Millionen Unternehmen. Marc-Oliver Link verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und der Implementierung innovativer Informationstechnologien. Link ist Experte für viele Programmiersprachen, den Einsatz diverser Software-Engineering-Tools und für die erfolgreiche Durchführung von innovativen Softwareentwicklungsprojekten in der Gesundheits-, Finanz- und Medienbranche.

    Los geht es mit der Juryarbeit ab dem 28. Januar 2019. Eine Übersicht über die Juryvorsitzenden mit Fotos und Kurzbiografien finden Sie unter: https://stevieawards.com/gsa/die-juryvorsitzenden-2019.

    Insgesamt werden wieder über 50 Top-Führungskräfte aus ganz Deutschland Jurymitglieder bei den German Stevie Awards sein. Wer sich aktiv an der Jury der German Stevie Awards 2019 beteiligen möchte, kann sich jetzt unter https://gsa.stevieawards.com/sa-judge/register bewerben.

    Noch bis zum 23. Januar 2019 können Unternehmen und Personen kostenfrei ihre Bewerbungen für die German Stevie Awards online auf der Webseite der German Stevie Awards einreichen. Kosten entstehen den Teilnehmern erst im Falle eines Gewinns. Für jede erfolgreiche Nominierung erheben die Stevie Awards eine Preisträgergebühr von 400 Euro. Eine Übersicht über die Leistungen, welche die Preisträger dafür erhalten, findet man unter https://stevieawards.com/gsa/preisträgergebühren.

    Jeder Preisträger erhält eine personalisierte Stevie Awards Trophäe gemäß seines Gewinnlevels in Gold, Silber oder Bronze. Überreicht werden die Trophäen von Michael Gallagher im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am Freitag, den 3. Mai 2019 im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München.

    Die German Stevie Awards werden in über 100 Kategorien in den Bereichen Management Awards, Unternehmen des Jahres Awards in 34 Branchengruppen, Public Relation Awards, Kundenservice Awards, Human Resources Awards, Informationstechnologie Awards, Marketing Awards, Neue Produkte Awards, Support Awards und Awards für Websites, Videos, Apps, Live-Events und Jahresberichte/Publikationen vergeben.

    Zu den Gold-Gewinnern der German Stevie Awards 2018 zählen unter anderem AXA Konzern, Flughafen München, Telekom Deutschland, Metro, Shell Deutschland Oil, Deutsche Post DHL Group, Paulaner Brauerei, Sixt Autovermietung, Edelman.ergo, Voith, Fauth Gundlach & Hübl, EnBW Energie Baden-Württemberg, ASISTA Teile fürs Rad, SAP, intelliAd Media und Blacklane.

    Eine Übersicht über die Gewinner der German Stevie Awards 2018 ist verfügbar unter https://stevieawards.com/gsa/2018-gewinner-der-german-stevie-awards.

    Die Teilnahmeunterlagen und alle Informationen zum Award finden Sie unter http://www.StevieAwards.com/Deutschland.

    Hochauflösende Fotos der Stevie Award-Trophäe und des German Stevie Awards-Logos stehen unter https://stevieawards.com/gsa/photos-and-logos zur Verfügung.

    Wir freuen uns über Ihre Veröffentlichung. Für Rückfragen, weitere Informationen, Bildmaterial oder Interviewpartner stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

    Catrin Beu
    Communications Manager

    The Stevie Awards in Europe
    c/o
    Catrin Beu
    Kommunikation im Quadrat
    Telefon: +49 228 629 968 87 / Mobil: +49 151 400 747 54
    E-Mail: catrin@stevieawards.com

    Über die Stevie® Awards
    Stevie Awards werden im Rahmen von sieben Programmen verliehen: Die Asia-Pacific Stevie Awards, die German Stevie Awards, The American Business Awards®, The International Business Awards®, die Stevie Awards for Women in Business, die Stevie Awards for Great Employers und die Stevie Awards for Sales & Customer Service. Organisationen jeder Art und Größe, aber auch Einzelpersonen aus der Wirtschaft werden für ihre herausragenden Leistungen am Arbeitsplatz weltweit gewürdigt. Weitere Informationen über die Stevie Awards erhalten Sie unter www.StevieAwards.com und verfolgen Sie uns auf Twitter @TheStevieAwards.