Juryschluss bei den 3. German Stevie Awards

Die Gewinner werden am 23. Februar 2017 bekannt gegeben.

Rien ne va plus – Nichts geht mehr. Am Montag, den 20. Februar 2017, beendete die Jury der diesjährigen German Stevie Awards ihre Arbeit. In den letzten drei Wochen, hatten die rund 50 Experten aus ganz Deutschland alle eingegangenen Bewerbungen auf Herz und Nieren geprüft, um dann ihre Bewertung und Einschätzung abzugeben.

„Die Juroren vergeben für jede Bewerbung, die sie bewerten nicht nur entsprechende  Punkte, sondern verfassen jeweils ein kurzes inhaltliches Feedback über den Aufbau und den Inhalt der Bewerbung.“ erklärt Michael Gallagher, Präsident und Gründer der Stevie Awards den Juryvorgang. „Von diesem Feedback können die Bewerber sehr profitieren. Sowohl im Hinblick auf ihre beschriebenen Leistungen, als auch über die Stärken und Schwächen ihrer Bewerbung. Die Schwächen können die Bewerber dann in zukünftigen Wettbewerben oder anderen Unternehmensdarstellungen ausbügeln.“

In diesem Jahr haben drei Jurygremien die rund 300 Bewerbungen gesichtet, geprüft und bewertet. Die Vorsitzende für das Gremium „PR-, Marketing- und Kreativ-Awards“ ist in diesem Jahr Simone Brett-Murati. Die Gründerin und Geschäftsführerin der Kommunikationsberatung THINK.DREAM.LOVE.DO mit Sitz in Hamburg sieht in den Stevie Awards großes Potenzial für große und kleine Unternehmen: „Die German Stevie Awards bieten nicht nur etablierten Marken sondern auch weniger bekannten Playern eine großartige Chance, an Sichtbarkeit zu gewinnen.“ Simone Brett-Murati freut sich über ihre Jurytätigkeit: „Besonders erfreut hat mich die Sichtung der zahlreichen Einträge und der Austausch mit den Jury-Kollegen. Auch wenn es nur einen Sieger geben kann: unser Ziel war es, allen Bewerbern ein konstruktives Feedback zurückzuspielen.“

Erfahren Sie mehr über die Jury der PR-, Marketing- und Kreativ-Awards.

Das zweite Jurygremium bewertete alle Bewerbungen aus den Kategorien IT, Neue Produkte und Produktmanagement, Kundenservice und Support. Den Vorsitz hatte Michael Burkhardt, Head of System Sales der Phonehouse Telecom GmbH in Münster.

Hier finden Sie die Jury für die Kategorien IT, Neue Produkte und Produktmanagement, Kundenservice und Support im Überblick.

Wer saß noch in der Jury für die Kategorien Management, Unternehmen und Institutionen sowie Human Resources?

Doch nun ist die Bewertungsphase abgeschlossen. „Die Jury hat hervorragende Arbeit geleistet. Wir bedanken uns ganz herzlich, bei den drei Juryvorsitzenden und jedem einzelnen Jurymitglied.“ freut sich Michael Gallagher.

Bereits am kommenden Donnerstag, erfahren die Unternehmen, ob sie mit ihren Bewerbungen zu den glücklichen Gewinnern der Gold, Silber und Bronze Stevie Awards 2017 zählen. In Empfang nehmen können die Gewinner dann ihre Trophäen und Medaillen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 31. März 2017 in Hamburg.