Die Juryvorsitzenden 2017

Auch in diesem Jahr werden die Jury-Gremien von drei hochrangigen Experten geleitet:

 Juryvorsitzende des Gremiums für die PR-, Marketing- und Kreativ-Awards: Simone Brett-Murati, Gründerin und Geschäftsführerin der Kommunikationsberatung THINK.DREAM.LOVE.DO

Juryvorsitzende der 3. German Stevie Awards, Simone Brett-MuratiSimone Brett-Murati ist seit knapp 15 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig. Mit der Kommunikationsberatung THINK DREAM LOVE DO berät und begleitet sie international tätige Unternehmen und Marken kommunikativ in ihrem strategischen Wandel im Rahmen der Digitalisierung. Ihr Wissen gibt Simone Brett-Murati auch in Publikationen weiter. Als zertifizierter systemischer Business Coach bringt sie fundiertes Know-how über Change Management Prozesse in die Kommunikation mit ein.
Vor der Gründung ihrer eigenen Kommunikationsberatung THINK DREAM LOVE DO im August 2016 war sie fünf Jahre als Leiterin Unternehmenskommunikation bei TA Triumph-Adler beschäftigt, einem Spezialisten für Dokumenten-Management-Systeme mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg. Bei dem Unternehmen hatte sie zuvor die Marketing Communications & PR für das Tochterunternehmen UTAX verantwortet. Zuvor leitete sie als Senior Consultant das Automotive Team bei der Hamburger Agentur v. Hoyningen-Huene. In ihrer Karriere hat Simone Brett-Murati kurzfristige, absatzorientierte Kampagnen entwickelt und zeichnete ebenso verantwortlich für die Repositionierung und Neuausrichtung etablierter Traditionsmarken inkl. PR, Mediaplanung, den Aufbau von Social Media Kanälen und Videoserien. Eine von ihr entwickelte und mit Agenturen umgesetzte Online-Content-Kampagne zur Leadgenerierung wurde 2016 mit sechs German Stevie Awards ausgezeichnet, darunter Gold für die beste PR-Kampagne des Jahres B2B und zwei Mal Silber u.a. in der Kategorie Telekomunikation sowie Beste Webredaktion.
Mit der Kommunikationsberatung THINK DREAM LOVE DO berät und begleitet Simone Brett-Murati international tätige Unternehmen und Marken kommunikativ in ihrem strategischen Wandel im Rahmen der Digitalisierung. Dabei beschäftigt sie sich eingehend mit den Auswirkungen der Digitalen Transformation auf Unternehmenskommunikation und Marketing. Ihr Wissen gibt Simone Brett-Murati auch in Publikationen weiter. Die kommende Veröffentlichung „Persönliche Verantwortung in einer digitalisierten Welt“ erscheint im Frühjahr 2017 als Teil der Management-Reihe Corporate Social Responsibility im Springer-Verlag. Als zertifizierter systemischer Business Coach bringt Simone Brett-Murati fundiertes Know-how über Change Management Prozesse in die Kommunikation mit ein.

Erfahren Sie mehr unter: www.think-dream-love-do.de

 

Juryvorsitzender des Gremiums für die Kategorien  IT, Neue Produkte und Produktmanagement, Kundenservice und Support: Michael Burkhardt, Head of System Sales der Phonehouse Telecom GmbH

Juryvorsitzender der 3. German Stevie Awards, Michael BurkhardDer Vertriebsspezialist ist seit April 2010 als Leiter Systemvertrieb für Phone House, Münster tätig. Phone House ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Drillisch AG und gehört seit 30 Jahren zu den erfahrensten Handels-, Distributions- und Dienstleistungsunternehmen auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt. Für Phone House und die Drillisch Tochter “Yourfone” hat Herr Burkhardt mit seinem Key Account Team die Vertriebsoberfläche für die Vermarktung von Mobiltelefonen und Zubehör sowie Cardware aufgebaut und ein Umsatzvolumen im 3 stelligen Millionenbereich verantwortet. Zu den Kunden zählen alle namhaften Unternehmen aus dem Online–Bereich, Versender, Distributoren, Kooperationen  und LEH – Spezialisten, Netzbetreiber, Serviceprovider und Franchise-Ketten.
Zuvor war Michael Burkhardt bei der Siemens AG in leitender Position für die Deregulierung des Festnetzgeschäfts und den Aufbau der Handelsstrukturen sowie den Aufbau des Mobilfunkvertriebs 16 Jahre lang tätig.
Seine Karriere begann 1980 bei Sharp Eletronics, Hamburg wo Herr Burkhardt diverse Geschäftsfelder von der Unterhaltungselektronik bis zu den Kassensystemen zunächst als Innendienstleiter später als Key Account Manager verantwortete.
Michael Burkhardt lebt mit seiner Familie in Hamburg.
Erfahren Sie mehr unter www.phonehouse.de.

 

Zurück zur Übersicht der Jury 2017