Arts & Others Communication GmbH - Hello Europe 2016

Gold Stevie Award Winner 2017, Click to Enter The 2018 German Business Awards

Company: Arts & Others Communication GmbH, Bad Homburg, Hessen
Company Description: Arts & Others ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur. Sie wurde 1993 gegründet und hat ca. 30 Mitarbeiter. Wir machen Werbung, Direktmarketing, PR, Events, Online-Marketing. Aber ein bisschen anders: Wir nennen das ‚Die Kunst des Dialogs’, und unsere Kunden schätzen es. Weil sie damit ihre Kunden besser, effizienter, wirkungsvoller ansprechen können. Kurz: Wir sind Dialogoptimierer.
Nomination Category: Kategorien für Marketing-Kampagnen des Jahres Awards - Branchenkategorien
Nomination Sub Category: Marketing-Kampagne des Jahres - Finanz-Karten

Nomination Title: Hello Europe 2016

Beschreiben Sie der Jury die nominierte Kampagne (bis zu 525 Wörter). Konzentrieren Sie sich auf die Entstehung, die Entwicklung, die Durchführung und die bisherigen Ergebnisse. Nutzen Sie unsere Upload-Funktion (siehe Link oben), um eine beliebige Menge Zusatzinformationen in Form von Arbeitsproben, Pressemitteilungen, Fotos und Videos Ihrem Beitrag beizufügen:

Die Kampagne zielt auf Deutschland-Reisende, welche die American Express Karte nutzen (zusätzlich gibt es die Kampagne in fünf anderen europäischen Ländern: beispielsweise Frankreich, Vereinigtes Königreich, u.a.). In Deutschland wurden folgende Städte selektiert: München, Berlin und Frankfurt.

Ziel der Kampagne: Marken-Bekanntheit stärken (Awareness) und die Ausgaben der Reisenden bei ausgewählten Handelspartnern erhöhen. Zusätzlich ging es um Marketing speziell für Handelspartner. American Express Karteninhaber geben im Durchschnitt mehr Geld aus als andere Karteninhaber.

Der Zeitraum der Kampagne umfasste Mai bis Oktober 2016.

Dabei wurde der Reiseweg des Kunden (Customer Journey) an verschiedenen, passenden Schlüssel-Punkten (key touchpoints) berührt:

In ausgewählten Hotels und an einem Stand (zum Beispiel am Flughafen) erhalten Reisende einen faltbaren Stadtplan von München, Berlin oder Frankfurt. In diesem sind Akzeptanzpartner aufgelistet und American Express Handelspartner – mit speziellen Konditionen und Empfehlungen (Gutscheine mit 10-20 % Rabatt).

In Berlin am Brandenburger Tor und am Sony Center fand ein besonderes Sign Board Tanz Event statt. Dort konnten die Passanten Amazon Gutscheine gewinnen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel sollten sie Bilder machen und diese auf Facebook hochladen. Hier ging es darum, vor allem eine junge Zielgruppe anzusprechen und damit die Marke American Express visuell zu machen.

American Express Karteninhaber erhielten Email Newsletter mit speziellen Angeboten. Zusätzlich dazu wurden Anzeigen in Kundenmagazinen geschaltet. Auch in externen Reisemagazinen wie beispielsweise im „where“ Magazin Berlin wurden Anzeigen platziert.

Arts & Others wurde damit beauftragt die existierende Kampagne weiterzuentwickeln. Dafür wurde der Stadtplan graphisch optimiert und um weitere Nutzungsmöglichkeiten ergänzt.

Und es wurden zusätzliche Flughafen-Aktivitäten gestartet – einzigartig für die deutsche Kampagne. Als großer Berührungspunkt wurde vor allem der Flughafen gesehen, insbesondere mit dem Fokus auf Nicht-Schengen Reisenden. Die Präsenz des Kampagnenmotivs (key visuals) erfolgte über Gallery Walks, Coloramas, Wall Panels, Leuchtkoffer and Gepäckband Werbeobjekt.

Am Münchner Flughafen wurde die erfolgreiche Aktion mit dem Gepäckband-Werbe-Objekt bis zum Oktoberfest verlängert, um die vielen internationalen Gäste in dieser Zeit zu erreichen.

Die bisherigen Ergebnisse:

Die Reichweite der Flughafenkampagne sind bis zu 8 Mio. Passagiere. Zusätzlich zu den Mediakontakten der Anzeigen. Das „where“ Magazin hat eine Auflage von 50.000 Exemplaren und wird über mehr als 200 Berliner Premium Hotels vertrieben und wurde für 3 Monate geschaltet.

Die Hotel- und Handelspartner zeigten sich zufrieden, durch die zusätzlichen Angebote, die sie ihren Kunden anbieten konnten. Unterstützt durch den Stadtplan und Flyer.

American Express intern: Deutschland erzielte die besten Ergebnisse. Der Stadtplan war in Aussehen und Produktionsqualität besonders hochwertig.

Leider sind wir nicht befugt genaue Zahlen und weitere Ergebnisse zu veröffentlichen. Aber American Express war sehr zufrieden mit den Ergebnissen und denkt über eine Wiederholung der Kampagne 2017 nach.