Das sind die Gewinner der German Stevie Awards 2017

Der Online-Kartenverkauf für die Preisverleihung läuft

Zahlreiche Unternehmen aus ganz Deutschland konnten die Experten-Jury mit ihren Bewerbungen überzeugen. Die Nase vorn hatten dabei vor allem die PR-Agentur Weber Shandwick, Germany und Rheinbrücke IT Consulting aus Köln.
Weber Shandwick, mit Sitz unter anderem in Berlin und München, gewinnt gleich zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Einen Gold Stevie Award gewinnt Weber Shandwick für die beste Website in den Branchenkategorien. Susann Kobs, gewinnt als Assistentin der Geschäftsführung, Gold als Unterstützerin des Jahres.

Rheinbrücke IT Consulting aus Köln gewinnt einmal Gold und viermal Bronze. Die Gold Stevie Trophäe gewinnt das Unternehmen in der Kategorie Abteilung des Jahres: Human Resources.

Auch zahlreiche andere Unternehmen konnten die Jury mit mehreren Bewerbungen überzeugen. Gleich zwei Gold-Stevies haben gewonnen: Agenda Informationssysteme (Rosenheim), Celonis (München), Delivery Hero (Berlin), Deutsche Telekom AG (Bonn), intelliAd Media (München), King & Mayr (Düsseldorf), optivo (Berlin) und Swiss Life AG (Zürich).

Als innovativstes Technologieunternehmen des Jahres mit mehr als 2.500 Mitarbeitern zeichnete die Jury die Bosch Group (Gerlingen-Schillerhöhe) aus. Start-up des Jahres wurde Dein Nachbar e.V. (München) und Medienunternehmen des Jahres Jazz Radio Berlin.

Eine Übersicht aller Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner nach Kategorien finden Sie hier.

„Wir gratulieren allen Gewinnern zu ihren großartigen Erfolgen und freuen uns auf eine großartige Preisverleihung in Hamburg“, freut sich Michael Gallagher, Gründer und Präsident der Stevie Awards. Denn dort dürfen die Gewinner am 31. März 2017 im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg, ihre Trophäen und Medaillen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Empfang nehmen.

Der Online-Kartenverkauf ist bereits gestartet. Wie Sie Ihr Ticket buchen, erfahren hier